Blühstreifen

Blühstreifen als wichtiger Beitrag zur Ökologie

Unsere Blumenstreifen am Feldrand sind wieder wunderschön erblüht! Jedes Jahr säen wir diese extra an, um Schmetterlingen, Bienen und anderen Nützlingen einen wertvollen Lebensraum zur Verfügung zu stellen. In der Blühmischung enthalten sind Sonnenblumen, Phazelien (bekannt als „Bienenweide“), Malven, Ringelblumen und vieles mehr – insgesamt über 20 verschiedene Sorten. Nehmen Sie sich doch einen kleinen Blumengruß mit nach Hause!

Besuch angehender Umweltschutzingenieure

Besuch angehender Umweltschutzingenieure

Herr Alexander Fiedler vom Bay. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz initiierte am 10. März 2015 eine Besichtigung unserer Biogasanlage in Ried mit den Satelliten-BHKW für angehende Umweltschutzingenieure. Das Interesse war sehr groß und die Resonanz sehr positiv.

Erweiterung der Biogasanlage

neues GärrestelagerNach erfolgreicher Abnahme durch das Landratsamt dürfen wir nunmehr mit unserem neu gebauten Gärrestelager (siehe Bild) in Betrieb gehen. Wir erweiterten die Biogasanlage, um künftig in der Lage zu sein, „bedarfsgerecht“ einzuspeisen. Dies bedeutet, dass Strom aus Biogas v.a. dann eingespeist wird, wenn Wind und Sonne nichts oder zu wenig produzieren. In der restlichen Tageszeit wird das Gas unter dem Foliendach gespeichert; der Gärrest kann, auch über lange Wintermonate hinweg, im Gärrestelager gelagert werden.

Erstes Maishäckseln im Herbst

Haeckseln am 10.09.2014

Aufgrund der nasskalten Witterung wird sich das Mais-Silieren heuer voraussichtlich bis Anfang Oktober verzögern. Einen ersten Streifen häckselten wir jedoch bereits am 10. September, um den Bulldoggfreunden für Ihr Oldtimertreffen am 14.09.2014 ausreichend Platz zu schaffen.